Allianz mit einem spanischen Spezialisten für Release Liner


Bei Maria Soell stehen Veränderungen an. Maria Soell und der spanische Spezialist für Trennpapiere Itasa sind eine strategische Vertriebs- und Produktionspartnerschaft eingegangen.

Grund genug für die lokale Zeitung Kreis-Anzeiger, seine Leser in der Ausgabe vom 4. August über diese Veränderungen detailliert zu informieren (Link zum Presseartikel Maria Soell in strat. Allianz).

Die Fakten:

Zusammen mit dem erfolgreichen spanischen Hersteller von Trennpapieren für verschiedene Endmärkte ITASA ist Maria Soell Ende Juli 2018 eine Vertriebs- und Produktionsgemeinschaft eingegangen. ITASA hat dabei die formellen Kundenbeziehungen übernommen und ist Vertragspartner sämtlicher Kundenverträge. Die Maria Soell wird weiterhin für die Kunden ihre lang bewährten und zuverlässigen Produktionskapazitäten, das technische Know-how und den lückenlosen Kundenservice zur Verfügung stellen, denn produziert und betreut wird weiterhin in Nidda.

Gemeinsames Ziel von Maria Soell und ITASA ist ein Wachstumsprojekt in den Bereichen Trennpapieren, Extrusion und wasserbasierte Laminierung. Die Kunden und Lieferanten profitieren von der kollektiven Kompetenz und dem Fachwissen der Mitarbeiter beider Unternehmen. Grundlage hierfür sind die interessanten Produkte aus Nidda- Eichelsdorf, die vielen Neuentwicklungen insbesondere im Folienbereich, auf Grundlage innovativer Anwendungen, Materialien und Prozesse sowie die eindeutige Kundenorientierung, welche die Kunden sehr schätzen.