Bioverbunde


 

Bioverbunde  im Trend

Wir sind stolz darauf, bioabbaubare Verbunde mit dem gewissen Etwas anbieten zu können. Diese sind bioabbaubar, heißsiegelfähig und beinhalten die für verpackte Lebensmittel so entscheidende Mineralölbarriere. In unseren bioabbaubaren Verbunden wird das Naturprodukt Papier mit Biopolymeren verbunden werden. (Mehr dazu)

Bioabbaubare Verbunde mit dem gewissen Extra

Bioverbunde Maria Soell

Maria Soell bietet Bioverbunde mit dem gewissen Etwas  an. Unsere Techniker konnten Verbundlösungen entwickeln, welche das Prädikat „bio“ zu Recht tragen. Diese sind bioabbaubar, heißsiegelfähig und beinhalten die für verpackte Lebensmittel so entscheidende Mineralölbarriere. In vielen Lebensmittelverpackungen befinden sich nämlich Rückstände von Mineralölen, welche in die Lebensmittel übergehen können. Um dies zu verhindern, beschichtet man die Innenseite der Verpackung mit  bioabbaubarem Kunststoff, der eine  hervorragende Mineralölbarriere aufweist.

Eines unserer Vorzeigeprodukte ist ein Deckel, der in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden für den Verschluss von Eisbechern entwickelt wurde. Weißes Papier wird auf der ungestrichenen Seite mit Biopolymeren beschichtet. Diese Polymere bestehen teilweise oder vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen, sind vollständig kompostierbar und bioabbaubar, bedruckbar und schweißbar. Dazu gehören beispielsweise Polymilchsäure (PLA), Polyhydroxyalkanoate (PHA), Stärke, Cellulose, Chitin oder Gelatine. Sie sind also echte Naturprodukte, welche problemlos kompostierbar sind. Von der Erfahrung unserer Entwickler mit dem Einbau von Biopolymeren in nachhaltige Verpackungslösungen profitieren unsere Kunden.